Bom dia und herzlich Willkommen bei fonética -
 
lebendiges portugiesisch für Beruf und Alltag 

Portugiesische Kaffeekultur 

"Bica" wird der Espresso übrigens  in Lissabon genannt, in den meisten anderen Landesteilen bestellt man normalerweise einen "Café". Über den Ursprung der Bezeichnung "Bica" gibt es eine sehr nette Legende. Sie besagt, dass den Kunden des Kaffeehauses "A Brasileira" das neue, bittere Getränk zunächst so gar nicht schmecken wollte. Darauf stellte der Besitzer kurzerhand ein Schild mit dem Hinweis "Beba Isto Com Açúcar" (Trinken Sie es mit Zucker) auf.

Bica oder Café - Espresso
Bica Cheia - Espresso mit viel Wasser
Café com Cheirinho - Espresso mit einem Schuss Weinbrandt
Café Duplo - Doppelter Espresso
Carioca - Schwacher Espresso, für den das Kaffeepulver ein zweites Mal verwendet wird
Galão - Im Glas servierter Milchkaffee, bestehend aus etwa 1/4 Espresso und 3/4 Milch
Garoto - Espresso mit aufgeschäumter heißer Milch
Italiana - "Kurzer" Espresso mit wenig Wasser
Meia de Leite - In der Tasse servierter Milchkaffee im Verhältnis 50:50
Pingado - Espresso mit einem Schuss kalter Milch